Brot für die Welt

Ostern in Stainz 2011: Ein künstlerisches Ritual auf dem Stainzer Feldhügel „Pirz“ veranschaulichte Achtung und Missachtung sowie die Wertschätzung von Brot – als Lebensgrundlage und als geistige Nahrung.

Künstler: Roswitha und Curd Dauermann und Schüler der HTBLA Ortweinschule Graz / Lichtinstallation: Anton Schnurrer